Sonstiges

27.05.2014, 16:00 von Alexander Willim

"Kunst und Industrie am IWI" - Judith Eiter-Abdouni

Das Industriewissenschaftliche Institut (IWI) setzt auf Kunst und startete die Ausstellungsreihe "Kunst und Industrie am IWI". Die Ausstellungsreihe beginnt am 27. Mai 2014 mit einer Vernissage der jungen Künstlerin Judith Eiter-Abdouni. Sie verwendet Holz als Leinwand für ihre Malerei. 

 

Dies ist der Start einer langfristigen Ausstellungsreihe, welche Materialien in den Mittelpunkt stellt, die für die heimische Industrie von Bedeutung sind. Als Highlight bieten die Künstler ein Making-of, bei dem anhand eines noch nicht fertig gestellten Werkes Arbeitstechniken erklärt werden.

Judith Eiter-Abdouni zeigt Bilder, für die sie Holz als Untergrund verwendet. Dadurch gewinnen ihre Werke eine lebendige, organische Komponente. Holz ermöglicht es der Künstlerin mit unterschiedlichsten Techniken und sehr vielschichtig zu arbeiten, ohne dass das Material dadurch überansprucht wird.

Die Ausstellung von Frau Judith Eiter-Abdouni läuft bis 25. Juli 2014.

 

Ausstellungsort:

Industriewissenschaftliches Institut (IWI)

Mittersteig 10

1050 Wien

Zurück

Einen Kommentar schreiben