Ökostromkosten setzt Baustoffindustrie zu

16.03.2016, 13:03 von Michaela Haag

Die immer höher werdenden Ökostromkosten stellen für die heimische Baustoffindustrie einen klaren Wettbewerbsnachteil gegenüber osteuropäischen Ländern dar. Heuer soll die Ökostrompauschale um bis zu 36 Prozent gegenüber 2015 erhöht werden.

Seit 2013 ist es für die Unternehmen der Baustoffindustrie durch höhere Ökostrompauschalen zu einer Verdoppelung der Abgaben gekommen. Letztendlich müsste der Endverbraucher den Ökostrom finanzieren, da die Mehrkosten der Betriebe auf den Preis geschlagen werden müssten, um positiv zu bilanzieren.

Zurück

Einen Kommentar schreiben