IWI-Studie

22.06.2009, 19:03 von Alexander Willim

PPV-Wettbewerbsfähigkeit

Die Unternehmen der PPV Industrie sind es vor dem Hintergrund der spezifischen Branchengesetze gewohnt, wenig überrascht und dabei schnell und präzise auf Auftragsschwankungen reagieren zu können („Maßschneider“ in der industriellen Fertigung). Insofern stellt die derzeitige weltweite Finanz- und Konjunkturkrise zwar eine Herausforderung ob ihrer Intensität wie Unvorhersehbarkeit dar, nicht jedoch aufgrund ihrer bisherigen Dynamik und des inhärenten Rhythmus.

Die neue IWI-Studie 152 zum Thema "Wettbewerbsfähigkeit der österreichischen PPV Industrie vor dem Hintergrund der internationalen Finanz- und Konjunkturkrise" beleuchtet die aktuelle Situation in der Papierverarbeitenden Industrie auf Grundlage einer repräsentativen Unternehmensbefragung.

Zurück

Einen Kommentar schreiben