IWI-Studie

20.01.2014, 09:00 von Alexander Willim

Börsenotierte Unternehmen

Die börsenotierten Unternehmen Österreichs sind ein wichtiger Bestandteil der heimischen Volkswirtschaft, ob als Beschäftigungsgarant, Initiator von Innovationen oder Nachfrager nach Vorleistungsprodukten. Sie bewirken durch ihre Zusammenarbeit mit ihren Partnern auf der Zulieferebene Multiplikatoreffekte weit über die eigenen Unternehmensgrenzen hinweg. Ihre Leistungskraft manifestiert sich nicht nur in den einzelnen Unternehmen(-sgruppen) selbst, sondern durch die Vernetzung mit Lieferanten und Kunden ebenso in den verbundenen Unternehmen. Durch die Vernetzungen werden Produktion, Wertschöpfung und Beschäftigung am Wirtschaftsstandort Österreich geschaffen. Im Rahmen der vorliegenden Studie werden diese und andere Effekte u.a. anhand von Input-Output-Analysen quantifiziert. Die aktuelle IWI-Studie 185, "Die volkswirtschaftliche Bedeutung der 99 börsenotierten heimischen Unternehmen" ist ab sofort verfügbar.

Zurück

Einen Kommentar schreiben