Entbürokratisierung soll Unternehmen schnell entlasten

13.02.2017, 10:39 von Michaela Haag

Die derzeitige Überregulierung ist ein massiver Hemmschuh für die Unternehmen bei Investitionen und der Schaffung von neuen Arbeitsplätzen. „Die von der Regierung angestrebte Deregulierung sollte so schnell wie möglich in die Tat umgesetzt werden, um der Wirtschaft wieder neuen Schwung zu geben“, betont DDr. Herwig Schneider, der Geschäftsführer des Industriewissenschaftliches Institut (IWI).

Ebenfalls zu einem positiven Wirtschaftsklima würden eine weitere Senkung der Lohnnebenkosten und die Arbeitszeitmodernisierung beitragen. Hier seien ebenfalls die Sozialpartner gefragt, um rasch eine praktikable Lösung zu finden. Auch die Abschaffung des Kumulationsprinzips im Verwaltungsstrafrecht ist laut Schneider wichtig für die Unternehmen, da es zum Teil schon existenzbedrohende Ausmaße angenommen habe.

Zurück

Einen Kommentar schreiben